Dachgeschossküche

Von der L-Küche mit Insel zur Dachgeschossküche in G-Form mit Frühstücksfach

Die Aufgabenstellung war recht klar: Mehr Stauraum, mehr Arbeitsfläche, neuer Kühlschrank, abwischbare Flächen und endlich keine Löcher mehr neben den Schränken.

Nachdem das offene Dachgeschoss analysiert war und ein Fahrplan für die nächsten Jahre festgelegt werden konnte (Bad, Wohnbereich und angrenzende Räume) konnte mit dem Umbau der Küche begonnen werden.
Man entschied sich, die Küche in ihrer Größe nicht zu ändern, sondern lediglich den leeren Raum zwischen Kochinsel und Wandseite zu füllen. Ein glücklicher Umstand war, dass die Ikea-Faktum Küche noch mit Neuteilen aus dem Nachkaufservice ergänzt werden konnte. Ein neuer, großer Kühlschrank musste her, mit Eiswürfelfach und großem Gefrierteil - man läuft ja nicht gern wegen einem Eis extra vom Dachboden in den Keller.

Ein wenig hin-& hergeschoben, einen Unterschrank mit Nierenauszug ergänzt, die Schubladen eines Halbhochschrankes in einen normalen Unterschrank verfrachtet, dazu ein Wandschrank. Was so einfach klingt, war langes Versuchen und viel Mathematik.

Däseinschmie.de berücksichtigte dabei, wie die Schränke später genutzt werden sollen. So, dass zum Beispiel Getränkezutaten in der Nähe des Wasseranschlusses sind, um sich einen Kaffee oder Kaltgetränk zuzubereiten. Oder Weingläser dort, wo man sie benötigt, nämlich in der Nähe des Tisches, stehen. Ein Planungsbeispiel dafür, was Laien oft vergessen - und dann entstehen unnötige Wege. Auch der offene Abfalleimer konnte nun selbst im selbigen landen. Durch kleine Veränderungen am Syphon war Platz für eine Schublade mit Mülltrennsystem mit dem Luxus, elektrisch auf Kniebetätigung herauszufahren.

Die Diagonalen der Dachkonstruktion konnten natürlich nicht weggehext werden. Hier wurde eine Verkleidung in Form einer Säule gewählt - bis zum Boden bzw. bis auf die Arbeitsplatte. Diese bietet Stauraum für allerlei Putzmittel.

Das besondere Highligt der Küche könnte allerdings unscheinbarer nicht sein. Es ist eine Schrank-Tresen-Kombination. Sie bildet einen Abschluss zum Wohnraum hin, bietet zusätzliche Ablagefläche beim Kochvorgang und enthält, versteckt hinter einer Blende, ein - na nennen wir es "Frühstücksfach". Darin sind der Toaster, Nutella, Cornflakes etc. in direkter Griffnähe und müssen nach dem Frühstück nicht extra wieder weggeräumt werden. Der versteckte Elektroanschluss versteht sich dann fast von selbst.

Der Kühlschrank, 90cm breit und 70cm tief, erhielt ein Podest, da der Fußboden nicht ganz gerade ist. Er wurde auch noch 10cm in die Wand zum Bad eingelassen und mit einer Blende umbaut. Dadurch wirkt die ganze Küche harmonischer und der Kühlschrank weniger erdrückend.


Projektdetails

Kategorie: Küche, Licht, Lieblingsprojekte
Zeitraum: Juli-September 2015
Budget: 3000

Das Projekt in Bildern

Vorher

Leider gibt es vom Urzustand außer mißratenen Panoramafotos keine Aufnahmen mehr. Daher eines aus den Anfängen des Umbaus, bereits mit neuem Kühlschrank (an dessen Stelle 2 Halbhochschränke standen). Gut sind noch die Insel und die L-Form erkennbar.

 

Vorher

umbau

 

umbau

Resultat

 

Resultat

Ähnliche Projekte

  • Personalküche B&C

    Personalküche B&C

    Ganz in Weiß mit einem Blumenstrauß: Personalküche in einem Gartenbaubetrieb.
    Zum Projekt

    Personalküche B&C

  • Kinderküche

    Kinderküche

    für 0-3Jährige
    Zum Projekt

    Kinderküche

  • moderne Landhausküche

    moderne Landhausküche

    Aus dem Winterschlaf erwacht.
    Zum Projekt

    moderne Landhausküche

  • ökologisches Wohnen

    ökologisches Wohnen

    Küchenmontage, Kinderbett, Schreibtisch, Medienschrank
    Zum Projekt

    ökologisches Wohnen

  • Hauswirtschaftsraum

    Hauswirtschaftsraum

    Oft vernachlässigt mit jeder Menge Entwicklungspotential
    Zum Projekt

    Hauswirtschaftsraum

  • Floribunda Filiale Zwickau Marienthal

    Floribunda Filiale Zwickau Marienthal

    Floristikfachgeschäft Nr.4 - umfangreicher als erwartet.
    Zum Projekt

    Floribunda Filiale Zwickau Marienthal

  • Floribunda Filiale Schleiz

    Floribunda Filiale Schleiz

    In Rekordzeit von nur 5 Wochen ab Freigabe und nur 8Tagen für Fertigung und Montage entstand dieses Kleinod trotz aller Widrigkeiten ( bis zuletzt kein Strom; kühlzelle kam erst 2 Tage vor Eröffnung usw.) Besondere Schwierigkeit war, den Verkaufsraum in einer völlig leeren Hülle um eine nicht existente Kühlzelle herumzuplanen.
    Zum Projekt

    Floribunda Filiale Schleiz

  • Schlafzimmer/ begehbarer Kleiderschrank

    Schlafzimmer/ begehbarer Kleiderschrank

    Bei diesem Einrichtungskonzept wurde däseinschmie.de gerufen, da der Auftraggeber mit seinem Latein am Ende war.
    Zum Projekt

    Schlafzimmer/ begehbarer Kleiderschrank

  • Floribunda Filiale Zwickau

    Floribunda Filiale Zwickau

    Umbau der ältesten Filiale der Floribunda GmbH
    Zum Projekt

    Floribunda Filiale Zwickau

  • Treppenhaus- / Schuhschrank

    Treppenhaus- / Schuhschrank

    Eigentlich nur ein Platz für Schuhe von 4 Personen.
    Zum Projekt

    Treppenhaus- / Schuhschrank

  • Deckengestaltung

    Deckengestaltung

    Deckengestaltung für 1,5 Zimmer im "Musterhaus"
    Zum Projekt

    Deckengestaltung

  • Kinderzimmer im Strandthema

    Kinderzimmer im Strandthema

    Für ein Mädchen mit unbändigbarem Bewegungsdrang entstand ein Kinderzimmer zum Tanzen, spielen und klettern.
    Zum Projekt

    Kinderzimmer im Strandthema

  • Ausstellung für Fenster, Haustüren und Innentüren

    Ausstellung für Fenster, Haustüren und Innentüren

    Komplettüberarbeitung auf 227m²
    Zum Projekt

    Ausstellung für Fenster, Haustüren und Innentüren

  • Büro: Raumkonzept & 1.BA

    Büro: Raumkonzept & 1.BA

    Planung und erster Bauabschnitt: Schreibtisch & Hängeregistratur in massiver Buche.
    Zum Projekt

    Büro: Raumkonzept & 1.BA

  • Musterwand

    Musterwand

    im Corporate Design für Täubert-Design
    Zum Projekt

    Musterwand